Beratung & Service - 0800 - 927 44 44 kostenfrei aus allen Netzen, Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-15 Uhr

Zertifikatslehrgang IT-Sicherheitsmanagement

Berufsbegleitend und online studieren

Online-Termine
Inhouse Schulung
Ausgewählt

Sie interessieren sich für dieses Masterstudium? Dann senden Sie jetzt eine Anfrage und sie erhalten weitere Informationen zum Bewerbungsprozess.

Anfrage

Unser Bildungsartner:

FH Burgenland

Seminar als Inhouse Schulung verfügbar

Dieses Seminar können Sie als individuelle Inhouse Schulung buchen. So erhalten Sie eine maßgeschneiderte Schulung für Ihr Unternehmen.

Angebot anfragen

Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Sicherheitsmanagement steigt stetig. Informationstechnologien werden zunehmend vernetzt und in verschiedenen Unternehmensbereichen eingesetzt. Die Folge sind immer offenere Systeme bei gleichzeitig laufend neuen IT-Sicherheitsbedrohungen. Unternehmen sind vor diesem Hintergrund auf eine verlässliche IT angewiesen.

wbs-akademie-produktseiten-dauer Created with Sketch.
12 Monate
wbs-akademie-produktseiten-masterstudien Created with Sketch.
masterstudium
wbs-akademie-produktseiten-3D Created with Sketch.
WBS LearnSpace 3D®

Ihre Vorteile

  • Speziell für Berufstätige konzipierte Weiterbildung mit hohem Praxisbezug.
  • Geringer Zeitaufwand und Wegfall von Reisekosten durch den WBS LearnSpace 3D®.
  • Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs kann der MSc IT-Sicherheits- und Risikomanagement in der Upgrade Variante um EUR 4.900,-- (statt regulär EUR 8.900,--) zugebucht werden. Die erbrachten Studienleistungen werden übernommen .

Lerninhalte

Module, Prüfungsart und ECTS

Der Zertifikatslehrgang umfasst 30 ECTS und gliedert sich in zwei Lehrgangsabschnitte: Fachstudium und Projektarbeit.

Fachstudium

Seminar zu den Fachmodulen (3 ECTS)
Fachmodule (24 ECTS, 4 Module mit jeweils 6 ECTS)
Abschließende Projektarbeit (3 ECTS)

Sie absolvieren während des Zertifikatslehrganges ein Modul zum wissenschaftlichen Arbeiten. Diese bereiten Sie zielgerichtet auf die jeweilige Lehrgangsphase vor:

Seminar zu den Fachmodulen (Vorbereitung auf die Fachmodule)
In dem Seminar zu den Fachmodulen sind jeweils 2 Gruppenarbeiten sowie eine Abschlussprüfung zu absolvieren. Die Gewichtung dabei ist 40% für die Gruppenarbeiten und 60% für die Abschlussprüfung. Sowohl die Gruppenarbeiten als auch die Abschlussprüfung werden von zu Hause aus absolviert.

Fachmodule

Der Zertifikatslehrgang besteht aus 4 Fachmodulen:

Überblick der Konzepte und Modelle: Einführung in das Thema; Systematisieren der Einzelkonzepte, Modelle, Normen und Standards; Schaffung „Big Picture“ (6 ECTS)
IT-Sicherheitsmanagement & Awareness: Wissenschaftliche Modelle und Konzepte, BSI Grundschutz, ISO 27000, CISSP (6 ECTS)
IT-Desaster/Recovery & Business Continuity Management: Wissenschaftliche Modelle und Konzepte, ISO 27031, ISO 27032, BSI Grundschutz (6 ECTS)
IT-Forensik: Wissenschaftliche Modelle und Konzepte, BSI Grundschutz, ISO 27037 (6 ECTS)
In den Fachmodulen sind jeweils 2 Gruppenarbeiten und eine Abschlussprüfung zu absolvieren. Die Gewichtung dabei ist 40% für die Gruppenarbeiten und 60% für die Abschlussprüfung. Sowohl die Gruppenarbeiten als auch die Abschlussprüfung werden von zu Hause aus absolviert.

Projektarbeit

Im Anschluss an die Module schreiben Sie die abschließende Projektarbeit im Rahmen eines Workshops mit wissenschaftlicher Betreuung. Die Projektarbeit hat in der Regel mindestens 10 Seiten und höchstens 15 Seiten an purem Inhalt zu umfassen

Lernziele

Ziel dieses Zertifikatslehrganges ist es, ein umfangreiches IT-Sicherheitswissen praxisnah zu vermitteln. Absolventinnen und Absolventen können anschließend Positionen im Sicherheitsmanagement bekleiden oder bereits bestehende Aufgaben effizienter durchführen.

Wissenswertes

All inclusive: Der Zertifikatslehrgang der Zukunft


Erleben Sie Live-Online-Vorlesungen im neuen WBS LearnSpace 3D®. Und profitieren Sie von einem umfangreichen Angebot an attraktiven Inklusivleistungen:

  • Preisgekrönte virtuelle Lernumgebung
  • Studienrelevante Workshops
  • Persönliche Betreuung bei der abschließenden Projektarbeit
  • Aktuelle Fachliteratur
  • Alle Semesterbeiträge und Prüfungsgebühren

Sie erhalten ein speziell auf die Anforderungen des WBS LearnSpace 3D®, unserem virtuellen Campus, optimiertes Business Notebook*. Dieses können Sie selbstverständlich auch privat nutzen. Nach Ablauf der vierwöchigen Rücktrittsfrist geht das Notebook in Ihr Eigentum über.

*Angebot gültig für alle Masterstudien mit Starttermin 04.02.2020. Sie erhalten ein hochwertiges Business Notebook, das nach Ablauf der Rücktrittsfrist (4 Wochen nach Studienstart) in Ihr Eigentum übergeht. Dieses Angebot ist derzeit nicht mit weiteren Aktionen oder Preisnachlässen kombinierbar. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag oder eines Widerrufs verpflichten Sie sich zur Rücksendung des funktionsfähigen Notebooks innerhalb einer Woche auf eigene Kosten.

Kosten und Finanzierung

Variante 1
Einmalzahlung nach erfolgter Aufnahme. Hier erhalten Sie einen Sofortzahler-Rabatt von 2%. Die Lehrgangsgebühr betragen somit 4.802,00 Euro.

Variante 2
Zahlung in zwei Teilbeträgen. Hier sind 50% nach erfolgter Aufnahme und 50% 1 Jahr später zu entrichten. Die Teilzahlungsbeträge betragen 2.450,00 Euro, somit gesamt 4.900,00 Euro.

Variante 3
Ratenzahlung auf 10 Monate. Hier sind 1.400,00 Euro nach erfolgter Aufnahme und im Anschluss 10 monatliche Raten a 350,00 Euro zu entrichten, somit gesamt 4.900,00 Euro.


Im Preis inklusive

Die Lehrgangsgebühren betragen EUR 4.900,- (steuerfrei) und beinhalten:

  • Live-Unterricht in allen Modulen im WBS Learnspace 3D®
  • Betreuung bei der Projektarbeit
  • Prüfungsgebühren (auch etwaige Wiederholungsprüfungen)
  • ÖH-Beiträge für die gesamte Lehrgangsdauer
  • Fachliteratur (Bücher und/oder Skripten, relevante Normen)
  • Zugang zur Fachbibliothek der FH Burgenland
  • Qualitätsmanagement durch das AIM –Austrian Institute of Management

Perspektiven

Der Lehrgang ist auf Fachkräfte im Umfeld von IT-Sicherheitsmanagement ausgerichtet.

Abhängig von ihrer Vorbildung sind Absolventinnen und Absolventen in der Lage, Führungspositionen in IT-Sicherheitsabteilungen privatwirtschaftlicher und öffentlicher Unternehmungen oder entsprechende Positionen in IT-Unternehmen (z.B. IT-Dienstleister, Softwarehäuser) einzunehmen. Der Lehrgang vermittelt umfangreiches IT-Sicherheitswissen und präsentiert es praxisnah in einem mit den jeweiligen Normen und Standards verschränktem Anwendungskontext.
Der Fokus liegt auf bewährten, ganzheitlichen IT-Sicherheitsmanagementmodellen.

Der aktuellen Dynamik wird explizit mit der Widmung von einem ECTS pro Fachmodul für aktuelle Trends und Moden Rechnung getragen.

Beschreibung zur Dauer

Die durchschnittliche Studiendauer liegt bei etwa 12 Monaten. Die Monate Juli und August sowie die Weihnachtsferien (24.12. bis 06.01.) sind vorlesungsfrei. Die Vorlesungen finden dienstags und donnerstags von 18:00 bis 21:15 Uhr im virtuellen Hörsaal statt.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Zertifikatslehrgang IT-Sicherheitsmanagement ist:

  • ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig)

oder

  • eine durch die Lehrgangsleitung festzustellende gleich zu haltende Eignung*, wie Hochschulreife und zumindest fünfjährige Berufspraxis oder Abschluss eines Expertenlehrgangs/Diplomlehrgangs (Universitätslehrgang, Lehrgang zur Weiterbildung einer Fachhochschule oder Lehrgang universitären Charakters) im Ausmaß von zumindest 60 ECTS sowie zumindest dreijährige Berufspraxis, wobei unter Berufspraxis tatsächliche Berufserfahrung sowie auch formelle und informelle Ausbildungen zu verstehen sind, welche den Schluss zulassen, dass dadurch Prinzipien von Unternehmensführung und Organisation vermittelt und soziale Kompetenz weiterentwickelt worden sind oder die positive Absolvierung einer standardisierten schriftlichen Aufnahmeprüfung, welche die Grundlagen des Lehrgangs abdeckt.

*Beurteilung auf Basis der Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

 

Ablauf der Prüfung

In jedem Modul sind jeweils zwei Gruppenarbeiten sowie eine Abschlussprüfung zu absolvieren. Die Gewichtung dabei ist 40% für die Gruppenarbeiten und 60% für die Abschlussprüfung. Sowohl die Gruppenarbeiten als auch die Abschlussprüfung werden von zu Hause aus absolviert.

Im Anschluss an die Module schreiben Sie die abschließende Projektarbeit im Rahmen eines Workshops mit wissenschaftlicher Betreuung. Die Projektarbeit hat in der Regel mindestens 10 Seiten und höchstens 15 Seiten an purem Inhalt zu umfassen.

Bildungspartner

Anbieter des Lehrgangs ist das AIM Austrian Institute of Management GmbH in Kooperation mit WBS AKADEMIE.

Die FH Burgenland war 2014 eine der ersten Hochschulen, die nach neuester, strengerer Gesetzgebung von der AQ Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria akkreditiert wurde. 

Die Akkreditierungskriterien umfassen die Übereinstimmung mit den wesentlichen Elementen der Studienarchitektur des Europäischen Hochschulraums, dem Qualifikationsrahmen des Europäischen Hochschulraums, dem ECTS, des Diploma Supplements und den ESG, außerdem den Standards zur Begutachtung der Qualität der Hochschule und ihrer Studiengänge. Sie beziehen sich auf die Qualifikationsziele, das Studiengangskonzept, die personellen Ressourcen, die Raum- und Sachausstattung sowie die hochschulinterne Qualitätssicherung. Das Zertifikat nach dem Hochschulqualitätssicherungs-Gesetz ist bis September 2021 gültig.

Das Austrian Institute of Management (AIM) ist vom TÜV Austria nach der Norm ISO 9001:2015 und dem Standard ISO 29990:2010 (Qualität der Lerndienstleistungen in Aus- und Weiterbildung) im Bereich der MBA-Ausbildung mit Schwerpunkt Fernlehre zertifiziert. Mit der ISO 29990:2010 sind transparente Bildungsprozesse sowie Kunden- und Prozessorientierung garantiert, die Zertifizierung nach ISO 9001 wiederum dient der Sicherstellung gesetzlicher und behördlicher Anforderungen.

Fördermöglichkeiten

Bildungsprämie, Länderprogramme

Lernmethode

WBS LearnSpace 3D®

Lernen Sie so spielerisch und effektiv wie noch nie: Mit dem Online-Lernformat von WBS AKADEMIE, dem WBS LearnSpace 3D®, betreten Sie eine realitätsnahe Lern- und Arbeitswelt und erwerben neben fundiertem Fachwissen zugleich digitale Kompetenzen. Mit Ihrem personalisierten Avatar bewegen Sie sich in unserer virtuellen Lernumgebung und sind dabei immer über Ihren Bildschirm sowie mit Ihrem Headset live und interaktiv mit anderen Lernenden und Ihren Dozentinnen und Dozenten verbunden. Während des Unterrichts können Sie jederzeit Fragen stellen, diskutieren und aktiv am Unterricht teilnehmen. Durch einen abwechslungsreichen Unterricht erwerben Sie nicht nur nachhaltiges Wissen, sondern auch soziale und digitale Fähigkeiten, die Sie sofort anwenden können.

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Contact Logo
Online-Termine
Inhouse Schulung
Ausgewählt

Sie interessieren sich für dieses Masterstudium? Dann senden Sie jetzt eine Anfrage und sie erhalten weitere Informationen zum Bewerbungsprozess.

Anfrage

Unser Bildungsartner:

FH Burgenland

Seminar als Inhouse Schulung verfügbar

Dieses Seminar können Sie als individuelle Inhouse Schulung buchen. So erhalten Sie eine maßgeschneiderte Schulung für Ihr Unternehmen.

Angebot anfragen

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Contact Logo