2.000
Top Trainer
Kundenbewertung
Deutschlandweit
Weiterbilden

Bilanzwissen kompakt
Seminar

Bilanzen lesen und verstehen


Kundengruppe Firmen und Berufstätige
Dauer wahlweise 2 Tage ganztags oder 4 Termine halbtags
Seminarzeit Wählen Sie im Buchungsprozess Ihre gewünschte Seminarzeit aus. Die Seminare finden immer an aufeinanderfolgenden Tagen (Mo-So) statt.

Ganztags: 09:00-17:00 Uhr
Vormittags: 09:00-12:30 Uhr
Nachmittags: 13:30-17:00 Uhr
Abends: 18:00-21:30 Uhr
Preis exkl. MwSt. 1.180,00 €
Preis inkl. MwSt. 1.404,20 € (Zahlung per Rechnung)

Jahresabschluss und Bilanz gehören zu den wichtigsten Instrumenten, um die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens richtig einschätzen zu können. Dieser Crashkurs vermittelt Ihnen das praxisrelevante Wissen, wie Sie Schritt für Schritt bei der Bilanzanalyse vorgehen, Kennzahlen richtig interpretieren und welche bilanzpolitischen Gestaltungsmöglichkeiten es gibt.

Kursinformationen
  • Lernziele

    In diesem Seminar lernen Sie

    • Aufbau und Struktur von Jahresabschlüssen, Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen kennen
    • relevante Daten und Kennzahlen aus dem Jahresabschluss auszuwählen und systematisch zu analysieren und interpretieren
    • Gestaltungsmöglichkeiten der Bilanzpolitik kennen
    • Grundzüge der internationalen Rechnungslegung (IFRS/IAS-Standards) kennen
    • die wirtschaftliche Lage des bilanzierenden Unternehmens sicher zu beurteilen

  • Zielgruppe

    Dieses Seminar ist konzipiert für Unternehmer, Geschäftsführer, Prokuristen, Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen und Personen, die einen Jahresabschluss verstehen und interpretieren möchten, um eine sichere Einschätzung hinsichtlich Ertragskraft, Vermögensstruktur und Bonität von Unternehmen vornehmen zu können.

  • Dauer

    wahlweise 2 Tage ganztags oder 4 Termine halbtags

  • Inhalte

    Bilanzarten, Bilanzierungsgrundsätze und -vorschriften

    Aufbau und Struktur von Bilanzen und Jahresabschlüssen

    • Vermögen, Schulden und Eigenkapital
    • Umsatz, Aufwand und Ertrag
    • Qualitative Aussagen im Anhang und Lagebericht

    Gewinn- und Verlustrechnung

    • GuV nach dem Gesamtkostenverfahreno GuV nach dem Umsatzkostenverfahren

    Die wichtigen Kennzahlen für die Schnellanalyse

    • Liquiditätskennzahlen: Von Eigenkapitalquote bis Verschuldungsgrad
    • Erfolgs- und Rentabilitätskennzahlen: Cashflow, ROI, EBIT etc.
    • Finanzierungskennzahlen
    • Harte und weiche Erfolgskennzahlen
    • Branchenspezifische Kennzahlen

    Unterjährige Bilanzanalyse

    • Quartalszahlen, Strukturbilanz, Kapitalflussrechnung und ihre Aussagekraft

    Bilanzpolitik: Aktuelle Änderungen durch das BilMoG

    • Von A wie Abschreibungen und Aktivierungen bis S wie Sonderposten und Steuern
    • Erhöhte Anforderungen an die Dokumentationspflichten

    Bilanzierung nach IFRS/IAS im Überblick

    • Unterschiede zum HGBo Vorteile für das Bankenrating
Termine und Orte
Es existieren keine Termine
Alle anzeigen

Ihr Kontakt für diesen Fachbereich

Unsere Partner

SOCIAL MEDIA