2.000
Top Trainer
Kundenbewertung
Deutschlandweit
Weiterbilden

Das Qualifizierungs­chancengesetz.

Qualifizierungschancengesetz - Weiterbildungsförderung für Unternehmen

Qualifizierungschancengesetz – Weiterbildung für die Zukunft.


Qualifizierungsoffensive digitale Weiterbildung für Arbeit 4.0

Die Antwort lautet: Qualifizierung und Weiterbildung. Diese wird ab sofort gefördert.

Nur mit hervorragend qualifiziertem und motiviertem Personal sichern Sie Ihre Marktposition in der Zukunft. Dazu ist es notwendig, Beschäftigte darin zu unterstützen, ihre beruflichen Kompetenzen zu erweitern. Das Qualifizierungschancengesetz schafft dafür neue Fördermöglichkeiten der beruflichen Weiterbildung für Ihr Unternehmen.

Profitieren Sie von Fördermöglichkteiten des Qualifizierungschancengesetzes.
Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten.

Ihre Vorteile. | ► So profitieren Sie.| ► Unsere Kurse/Module. | ► Voraussetzungen. | ► Kontaktformular. | ► Weitere Infos.

Vorteile der Qualifizierungsoffensive für Ihr Unternehmen.

Qualifizieren und binden Sie Fachkräfte.

Bilden und binden Sie Ihre Beschäftigten nachhaltig mit Potentialentwicklung durch Weiterbildung.

Sparen Sie Lohn- und Weiterbildungskosten.

Je nach Unternehmensgröße werden Ihnen Weiterbildungskosten und Arbeitsentgelt erstattet.

Gestalten Sie Zukunft durch Weiterbildung.

Erhöhen Sie die Innovationskraft Ihres Unternehmens und nutzen Sie die Chancen der neuen Arbeitswelt für sich.

So profitieren Sie vom Qualifizierungschancengesetz.

Unternehmen profitieren vom Qualifizierungschancengesetz in erster Linie durch die Förderung der Weiterbildungskosten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu gehört, neben den Kosten für die Weiterbildung selbst, auch die Bezuschussung des Arbeitsentgelts, das während der fortbildungsbedingten Abwesenheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gezahlt wird. Darüber hinaus profitieren Arbeitgeber ebenfalls von der Beitragssenkung zur Arbeitsförderung, denn die entsprechenden Beiträge werden jeweils zu 50 Prozent vom Arbeitnehmer und Arbeitgeber bezahlt.


Wie werden die Zuschüsse für die Qualifizierungsoffensive berechnet?

Das Qualifizierungschancengesetz unterscheidet bei der Förderung nach Betriebsgröße. Je kleiner das Unternehmen ist, desto größer fällt die mögliche prozentuale Bezuschussung aus.

Profitieren Sie von Fördermöglichkteiten des Qualifizierungschancengesetzes.
Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten.

Komplettpaket oder Modular?

Erprobte Komplettlösung.

Profitieren Sie von unserem vielfältigen Kurs-Portfolio und buchen Sie ein bereits konzipiertes und bewährtes Seminar.

Zertifizierte Module.

Wählen Sie aus über 3.500 zertifizierten Modulen gezielt Ihre Wunschmodule für Ihre Angestellten aus.

Qualifizieren Sie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen: Seminare für Ihre Zukunft.

Qualifizierungsoffensive: Voraussetzungen für eine Förderung.

Für die vollständige oder teilweise Kostenübernahme für eine Weiterbildungsmaßnahme sieht das Gesetz fünf Voraussetzungen vor:

  1. Die Weiterbildung muss Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten vermitteln, die über rein arbeitsplatzbezogene Anpassungsfortbildungen hinausgehen.
  2. Der Berufsabschluss, dem eine Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren zugrunde liegt, muss mehr als vier Jahre zurückliegen.
  3. Der oder die Beschäftigte darf in den vier Jahren vor der Antragsstellung nicht an einer Weiterbildung teilgenommen haben, die nach der gleichen Vorschrift gefördert wurde.
  4. Die Weiterbildungsmaßnahme muss entweder außerhalb des Betriebs oder im Betrieb von einem zugelassenen Träger, beispielsweise bei WBS AKADEMIE, durchgeführt werden und einen Umfang von mindestens 160 Stunden haben.
  5. Sowohl die Weiterbildungsmaßnahme als auch der Träger müssen für die Förderung zugelassen sein.

Das ist neu:

Während in anderen Förderprogrammen, beispielsweise WeGebAU, ausschließlich geringqualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gefördert werden, stehen mit dem Qualifizierungschancengesetz auch vom Strukturwandel betroffenen Personen Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Das bedeutet: Personen, deren Arbeitsplatz durch neue Technologien verändert oder ersetzt werden kann, werden durch Qualifizierungen zu neuen Tätigkeiten befähigt – unabhängig von ihrem Alter oder anderen Faktoren.

Gerne beraten wir Sie zu unserem Weiterbildungsangebot für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beantworten Ihre Fragen zu den Fördermöglichkeiten für Ihren Betrieb.

Profitieren Sie von Fördermöglichkteiten des Qualifizierungschancengesetzes.
Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten.

In 3 Schritten zur Förderung.

Möchten Sie Teile Ihrer Belegschaft weiterbilden lassen und hierfür Förderungen durch das Qualifizierungschancengesetz in Anspruch nehmen? Dann befolgen Sie einfach die folgenden drei Schritte:

  1. Identifizieren Sie den Weiterbildungsbedarf in Ihrem Unternehmen.
  2. Lassen Sie sich hinsichtlich passender Qualifizierungsmaßnahmen für Ihre Mitarbeiter kostenlos von der WBS AKADEMIE beraten.
  3. Kontaktieren Sie den Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit und beantragen Sie die Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Qualifizierungschancengesetz.

Sie möchten vom Qualifizierungschancengesetz profitieren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie umfassend und stellen gemeinsam mit Ihnen ein optimales Lösungspaket zusammen.
Anrede*
* PFLICHTFELDER

Weitere Infos zum Qualifizierungschancengesetz.

Qualifzierungsoffensive mit dem digitalen Strukturwandel Schritt halten

Was bedeutet der Strukturwandel für Entscheider?

Der digitale und demografische Wandel verändert den gesamten Arbeitsmarkt. Der Veränderungsprozess ist rasant und stellt Personalverantwortliche vor große Herausforderungen: Sie benötigen gut ausgebildete und qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und müssen dafür in ihr vorhandenes Personal investieren.
Das Qualifizierungschancengesetz setzt genau an diesem Punkt an: Das Gesetz bildet die Grundlage für umfangreiche Fördermöglichkeiten von Weiterbildungen – zum einen durch Übernahme von Weiterbildungskosten und zum anderen durch Lohnkostenerstattungen für den Zeitraum der Fortbildungsmaßnahme.

Hintergrund: Digitalisierung und Automatisierung.

Robotik, Künstliche Intelligenz, Maschinenlernen und weitere Instrumente treiben die Automatisierung in Unternehmen voran. Laut einer Studie von Crisp Research in Kooperation mit Nexinto und Hewlett Packard Enterprise (HPE) aus dem Jahr 2018 wollen die befragten IT-Entscheider den Automatisierungsgrad in Ihren Unternehmen bis 2020 deutlich steigern. Durch Digitalisierung und Automatisierung reduzieren sich auf der einen Seite Aufgaben in niedrigen und mittleren Qualifikationsbereichen, auf der anderen Seite gewinnen neue Berufsfelder und Wachstumsbranchen an Bedeutung. Vor allem technisches Know-how, sowie kognitive und emotionale Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Problemlösung und Zusammenarbeit, spielen in der Arbeitswelt 4.0 eine große Rolle.

Neue Möglichkeiten der Weiterbildungsförderung durch das Qualifizierungschancengesetz?

Das Qualifizierungschancengesetz weitet die Möglichkeiten der Weiterbildungsförderung und Weiterbildungsberatung deutlich aus. Vor der Gesetzesneuerung konzentrierte sich die Förderung stark auf sogenannte Anpassungsfortbildungen, in denen für eine berufliche Eingliederung zwingend notwendige Qualifikationen vermittelt wurden.

Nun werden auch Erweiterungsqualifizierungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gefördert, die vom Strukturwandel betroffen sind. So wird es Beschäftigten ermöglicht, sich flexibler und breiter aufzustellen und neue Aufgabenfelder abzudecken. Über die ausgeweitete Weiterbildungsberatung soll die Beschäftigungsfähigkeit erhalten und berufliche Aufstiegschancen verbessert werden. Arbeitgebern soll das Beratungsangebot vor allem die Möglichkeit eröffnen, den Qualifizierungsbedarf im eigenen Unternehmen frühzeitig zu identifizieren.

 Darüber hinaus umfasst das Qualifizierungschancengesetz Neuregelungen für folgende Bereiche:

Fazit: Das bringt die Qualifizierungsoffensive für die Zukunft.

Die Qualifizierungsoffensive des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) trägt zur aktiven Gestaltung der Arbeitswelt von morgen bei. Das Qualifizierungschancengesetzes unterstützt Unternehmen im Rahmen des Strukturwandels in der Arbeitswelt. Durch die Qualifizierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern werden neue Arbeitsfelder erschlossen und der Entstehung von Engpassberufen entgegengewirkt. Gleichzeitig wird durch die Gewährung von Qualifizierungsmaßnahmen die Bindung des Arbeitnehmers an das Unternehmen verstärkt.

WBS AKADEMIE ist Ihr Partner für Qualifizierungsmaßnahmen. Rufen Sie uns unter 0800 9274444 kostenlos an – wir beraten Sie gerne persönlich zu den Möglichkeiten für Ihren Betrieb!

Die Vorteile des Qualifizierungschancengesetzes für Unternehmen im Überblick:

Profitieren Sie von Fördermöglichkteiten des Qualifizierungschancengesetzes.
Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten.


#keeplearning

Awards und Auszeichnungen.

WBS AKADEMIE ist Ihr kompetenter Partner in Sachen berufliche Bildung. Wir statten Sie mit Praxiswissen für die digitale Transformation und wertvollen Skills für Arbeiten 4.0 aus. Das bezeugen auch unsere Auszeichnungen, mit denen wir von unabhängigen Gremien in den Bereichen E-Learning, Innovation und Digitales prämiert wurden. Profitieren Sie von aktuellsten Inhalten, die Sie in Ihrer Karriere wirklich weiterbringen. Darauf können Sie sich verlassen.

Digital Champions Award Logo
HR Innovation Award Logo
E-Learning Award Logo

Unsere Partner.

Kompetente Partner, wie SAP, Microsoft und DEKRA, schenken uns bereits seit vielen Jahren ihr Vertrauen. Gemeinsam mit Institutionen, Unternehmen und hochkarätigen Trainern stehen wir für geprüfte Qualität. Für Sie als unsere Kunden entsteht dadurch ein profitables Netzwerk mit hohem Praxisbezug. Beste Voraussetzungen für Ihren beruflichen Erfolg. Darauf können Sie vertrauen.

SAP Partner Logo
Dekra Partner Logo
Datev Partner Logo
Microsoft Gold Partner Logo
Lexware Partner Logo
BVOB Partner Logo
Evident Partner Logo
Prometic Partner Logo